In den Mittagsstunden des 1. Februar wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberwaltersdorf von der BAZ Baden zu einem festgefrorenem Schwan am Schloßssee II alarmiert.
Unverzüglich machten sich das KRFS – VF mit Rettungsboot – TLFA2000 auf den Weg zum Einsatzort.
Vor Ort wurde das Boot ins Wasser gehoben und zu dem Tier in Zwangslage gerudert.
Durch zerschlagen des Eises rund um den Schwan konnte dieser befreit werden und selbst wieder abheben.
Nach der Versorgung und Reinigung der Geräte wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.