Am Nachmittag des 4. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberwaltersdorf von Passanten zu einer Tierrettung alarmiert.
Vor Ort wurde festgestellt, dass ein fast ein Meter langer Karpfen durch ein Abflussrohr in ein seichtes, nicht überlebensfähiges Gewässer gespült wurde.
Von uns wurde der Fisch mit einer Auffangwanne gerettet und in geeignetes Gewässer zurückgebracht.
Save the Date:
Clubbing | 25. Mai
Großes Fest | 28. & 29. Mai