Wir sind von den Bildern, die uns derzeit aus der Ukraine erreichen, erschüttert. Krieg kann niemals eine Lösung sein.
Wer schnell hilft, hilft doppelt. Deshalb hat sich Oberwaltersdorf spontan dazu entschieden, für die Menschen im Kriegsgebiet zu sammeln.
Gesammelt wird:
  • Bei unserer Feuerwehr in der Josef Hartl Sicherheitszentrale
  • Mittwoch, 2. März von 17.30 bis 18.30 Uhr
  • Freitag, 4. März von 16 bis 17 Uhr
Dies wird benötigt:
  • Warme Kleidung
  • Konserven
  • Einweggeschirr
  • Hygieneprodukte
  • Windeln für Erwachsene
  • Taschenlampen
  • Schlafsäcke
  • Decken
  • Medizinisches Material (Anästhetika, Antibiotika, Spritzen, Verbände, Binden, Aderpressen, blutstillende Schwämme)
  • Elektrische Generatoren
Die Organisation erfolgt in Kooperation mit der ukrainischen Kirche St. Barbara in Wien.
Nähere Infos unter: www.storinka.at