In den Morgenstunden des 16. Dezember wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberwaltersdorf von der Bezirksalarmzentrale Baden zu ausgeflossenen Betriebsmitteln und der Fahrbahnverunreinigung auf drei Straßenzügen alarmiert.
Nach Rücksprache mit der anwesenden Polizei sowie dem Straßenerhalter wurden die Kreuzungsbereiche sowie die Tiefgaragenzufahrt mit Bindemittel prov. gereinigt und das kontaminierte Material zur fachgerechten Entsorgung mitgenommen.
Eine Gefahr der Umweltverschmutzung und eine Rutschgefahr konnte somit hintangehalten werden.