In den Vormittagsstunden wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberwaltersdorf von der BAZ Baden zu einer Verklausung/Sturmschaden im Bereich der Brücke der B210 alarmiert.
Die ausgerückten Kräfte, mit dem TLFA2000 und dem HLFA 4000 konnten in schweißtreibender Arbeit die Verklausung beseitigen und somit Schlimmeres verhindern.
Zwei Mann, ausgerüstet mit WAT-Hose mit eingebautem Sicherheitsgeschirr und Schwimmwesten konnten mittels Motorkettensäge die Bäume zerkleinern.
Im Anschluss wurden diese Bäume mittels 32kN Greifzug im direkten Zug aus dem Wasser geborgen und gesichert abgelegt.
Eine Zufahrt mit dem ATF und Ladekran war leider nicht Möglich.
Nach rund 2 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.