Nach diesem Motto übte die Freiwillige Feuerwehr Oberwaltersdorf eifrig um im Einsatzfall rasch und effizient helfen zu können.
Der Samstag-Vormittag stand im Zeichen einer Branddienstübung unter strengster Einhaltung aller geltenden Corona-Richtlinien.
Es wurde ein Zimmerbrand mit Personenrettung geübt.
Unter Anderem kam ein in Oberwaltersdorf stationiertes Sprungkissen und auch Atemschutztrupps zum Einsatz.
Gemeinsam konnte das gestellte Szenario von allen Beteiligten rasch und gut abgearbeitet werden.
Freiwillig für Oberwaltersdorf