Um bei Einsätzen an exponierten Stellen sicher agieren zu können, wurde am 19. Juni eine Ausbildungseinheit “Sichern & Retten aus Tiefen” durchgeführt.
Nach der Besprechung der Ausrüstungsgegenstände wurde eine praktische Seilsicherung mit Zwischensicherungen aufgebaut, wie man es etwa bei Sturmeinsätzen auf Dächern braucht.
Als Abschluss wurde eine Möglichkeit präsentiert, eine in einen Schacht gestürzte Person kopfüber zu retten.
Freiwillig & professionell.