Am 11. Jänner um 16:39 wurde die freiwillige Feuerwehr Oberwaltersdorf zur Unterstützung der freiwilligen Ebreichsdorf alarmiert.
Nur 4 Minuten später rückten 3 Fahrzeuge voll besetzt unter anderem mit drei Atemschutztrupps in die Stadt Ebreichsdorf aus.

Bei unserer Ankunft standen große Teile des Wohn- und Gewerbeobjektes in Brand.

Gemeinsam mit 12 anderen Feuerwehren wurde der Brand im Innen- sowie Aussenangriff mit mehreren C-Löschleitungen bekämpft.
Von uns wurde zusätzlich noch ein Kombischaumrohr eingesetzt um die enorme Brandintensität zu brechen.

Die Atemschutztrupps mussten mehrmals, teils unter Gefahr von herunterstürzenden Teilen einmarschieren.

Nach rund 7(!) Stunden intensiven Einsatz von Mensch und Maschine konnte der Brand bekämpft und die Einsatzstelle an die Feuerwehr Ebreichsdorf übergeben werden.

Beim diesem Einsatz hat sich einmal mehr gezeigt, wie gut die Feuerwehren in unserem Bezirk zusammenarbeiten und unterstützen!

Fotos:
FF Oberwaltersdorf
Alexandra Grein, YouTube
Thomas Lenger, Monatsrevue