Zum dritten Einsatz innerhalb von 12 Stunden wurde die Feuerwehr Oberwaltersdorf am Abend des 20. April gerufen.

Nach dem gesicherten Aufstieg auf den Masten konnte der Einsatz nach rund einer Stunde beendet werden.
Hier bewährte sich die mit dem HLF3/4000 angeschaffte Absturzsicherungs-Ausrüstung wieder einmal mehr.