Wie angekündigt traf in der Nacht des 5. auf den 6. Juni eine Gewitterfront auf die Marktgemeinde Oberwaltersdorf.
In den frühen Morgenstunden wurden wir zum ersten Einsatz, einer überfluteten 200m² Tiefgarage alarmiert.
Mit mehreren Tauchpumpen und einem Nasssauger wurde das Wasser aus der Garage und dem Keller entfernt.
Weiters wurde im Ortsteil Schloßsee ein Kreuzungsbereich überflutet.
Dieser wurde ebenfalls mit einer Unterwasserpumpe abgepumt und im Anschluss wieder für den Verkehr freigegeben.
Durch den Starkregen wurde auch ein ausgewachsener Igel in ein Baggerloch gespült.
Dieser konnte rasch aus dem Schlamm befreit werden und wieder seinem natürlichen Lebensraum zugefügt werden.