Der Mittwochabend stand ganz im Zeichen der Schulung über das Verhalten bei CO (Kohlenstoffmonoxid) Unfällen und Erdgasaustritten.

Es wurden die Verhaltensregeln bei Gasaustritten wiederholt und auch die Handhabung der Messgeräte der Freiwilligen Feuerwehr Oberwaltersdorf geschult.

Derzeit haben wir zwei Stück Mehrgasmessgeräte mit Pumpe für CO (Kohlenstoffmonoxid) und Erdgas (Methan/CH4) und zwei Stück CO Warner PAC5500 in den Einsatzfahrzeugen zur Verfügung.

Immer wieder kommt es, vor allem während der Heizperiode zu Einsätzen mit defekten Thermen und einem damit verbundenen Kohlenstoffmonoxidaustritt.
Ebenso sind wir nun bestens auf die Gefahren bei z.B. einer angeborten Gasleitung oder durch Grabungsarbeiten beschädigte Gasleitung vorbereitet.