Zur Entfernung eines Wespennestes in Höhe des 3.OG einer Wohnhausanlage wurden wir von der Hausverwaltung gerufen, da sich ein Allergiker gefährdet fühlte.

Nach Aufstieg über die 3tlg. Schiebleiter (Einsatzhöhe 12 Meter) konnte das Nest rasch von unserer Mannschaft entfernt werden.

Die Feuerwehr übernimmt Einsätze in Zusammenhang mit Bienen oder Wespen übrigens nur bei Gefahr im Verzug.