Der Übungs- und Ausbildungsbetrieb in Gruppenstärke ist voll angelaufen.
Es wurde eine Personenrettung, ein verletzter Bauarbeiter mittels Ladekran und Korbtrage vom 2. Obergeschoss unter Transportbegleitung geübt.
Der Kran unseres ATF (Abschlepp- und Transportfahrzeug) hebt auf 10 Meter Ausladung eine Tonne.
Perfekte Voraussetzungen um bei Standarthöhen unserer Bauten auch hier kompetent helfen zu können.
Bei der zweiten Station wurde eine Schachtrettung unter umluftunabhängigen Atemschutz beübt.
Damit alle Teilnehmer die notwendigen Schritte beobachten konnten, wurde dies in einer Mulde demonstriert.
Ein ähnlicher Fall musste bereits in Oberwaltersdorf im Zuge eines Einsatz bewältigt werden:
Fotos:
Alexandra Grein, YouTube
FF Oberwaltersdorf