Keinen ruhigen Vorweihnachtstag gab es für die freiwillige Feuerwehr Oberwaltersdorf am 23. Dezember 2019.

Um 15:51 Uhr wurden wir von der Bezirksalarmzentrale Baden zu einem Verkehrsunfall PKW auf die L154-Tattendorferstrasse alarmiert.
Ein Verkehrsunfall mit Verletzten Personen wurde gemeldet.

Noch während der Anfahrt wurden wir von der BAZ über einen weiteren Verkehrsunfall PKW auf der LB210 informiert.

Unverzüglich wurde nachalarmiert und das TLFA2000 wurde zum Verkehrsunfall auf die LB210 beordert.

Nachdem alle Verletzten am ersten Einsatzort versorgt waren, wurden die Fahrzeuge geborgen, gesichert abgestellt und die ölverschmutzte Fahrbahn gereinigt.

Auf der LB210 wurde das Fahrzeug auf Anweisung der Polizei mittels hydraulischer 50kN Seilwinde aus dem Graben geborgen und die Fahrbahn gereinigt.

Kurz nach dem Einrücken ins Feuerwehrhaus ertönten erneut die Pager und AlarmSMS.
Eine TUS-Brandmelderauslösung.

Ein Wärmeleitkabel hat Alarm ausgelöst.
Nach Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnte rasch Entwarnung gegeben und die Einsatzstelle an den BSB übergeben werden.

Bericht der Monatsrevue

Fotos:
Thomas Lenger, Monatsrevue
FF Oberwaltersdorf