In den späten Nachmittagsstunden des 1. April wurde die Feuerwehr Oberwaltersdorf von der BAZ Baden zu einem Flurbrand nahe einem Haus im Bereich Schlosssee alarmiert.
Innerhalb von 2 Minuten verließ das HLFA3/4000 das Feuerwehrhaus in Richtung Einsatzort.
Kurz darauf folgte das TLFA2000 .

Vor Ort wurde vom Einsatzleiter eine brennende Hecke festgestellt und diese mittels ND Schnellangriffseinrichtung abgelöscht.

Ein Übergreifen auf ein Fahrzeug konnte verhindert werden.

Die Feuerwehr Oberwaltersdorf stand mit 21 Mann/Frau im Einsatz.