In den Nachmittagsstunden wurde die Feuerwehr Oberwaltersdorf mittels Sirene, Pager und SMS-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall PKW mit eingeklemmter Person auf die L157 zwischen Oberwaltersdorf und Tattendorf alarmiert.

Zeitgleich wurden auch wegen der ungenauen Ortsangabe des Anzeigers die Feuerwehren Tattendorf und Oeynhausen mitalarmiert.

Nach Ankunft der Einsatzkräfte konnte rasch Entwarnung gegebenen werden, es waren keine Personen in den Unfallwracks eingeklemmt.

Da sich die Einsatzstelle auf Tattendorfer Gemeindegebiet befand wurde der Einsatz auch von der örtlich zuständigen Feuerwehr Tattendorf weiter durchgeführt.

Die Zusammenarbeit auf der unfallträchtigen Strecke zwischen den drei Feuerwehren klappte wie immer hervorragend.