Heute kam es im Frühverkehr auf der Bundesstraße 210 im Gemeindegebiet von Oberwaltersdorf zu einem folgenschweren Frontalzusammenstoß.

Nachdem laut Alarmplan bei „Verkehrsunfall PKW – Person eingeklemmt“ die Feuerwehren Oberwaltersdorf und Ebreichsdorf alarmiert wurden und kurze Zeit später an der Einsatzstelle eintrafen, wurde nach der Erkundung durch den Einsatzleiter festgestellt, dass keine Personen in den Unfallfahrzeugen eingeklemmt, sondern „nur“ zum Teil schwer verletzt waren.

Der Rettungsdienst wurde bei der Erstversorgung unterstützt und nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die zerstörten Fahrzeuge geborgen.

Vielen Dank an die Feuerwehr Ebreichsdorf die uns mit dem Ladekran und beim Abtransport unterstützten.

Nachdem die Fahrbahn provisorisch gereinigt worden war, konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Fotos: Thomas Lenger, www.monatsrevue.at